Die häufig gestellten Fragen zum Frauen Viagra

Hat die Viagra für Frauen eine Auswirkung auf die Schwangerschaft?

Viagra ist ein Mittel, dass Frauen helfen kann schneller schwanger zu werden. Die Einnahme von Viagra für Frauen ist dann sinnvoll, wenn man zu den Patientinnen gehört, die eine Verschmälerung der Gebärmutterschleimhaut haben. Viagra hat bei solchen Patientinnen eine bessere Chance auf eine Schwangerschaft als Folge. Laut einer Studie soll Viagra in der Schwangerschaft dafür sorgen, dass der Blutfluss zur Plazenta verbessert wird. Während der Testphase an Frauen mit problematischen Schwangerschaften wurde die Studie gestoppt. Es kam zu einem negativen Einfluss auf die Gesundheit der geborenen Babys. Dabei muss erwähnt werden, dass es sich bei den Schwangerschaften um Risiko-Schwangerschaften handelte.

Darf man Viagra für die Frau mehr als einmal pro Tag einnehmen?

Bei der Einnahme von Viagra sollten sich die Patientinnen an die verschriebene Dosis halten. Die tägliche Dosierung ist eine Tablette, je 100, 50 oder 25 mg. Auf jeden Fall sollte die Einnahme und Dosierung mit dem Arzt besprochen werden. Die Wirkung beginnt 30 bis 60 Minuten nach der Einnahme und hält für sechs Stunden an.

Was ist so besonders an der Viagra für Frauen und darf diese auch von Männern eingenommen werden?

Das Besondere bei Viagra für Frauen ist, dass diese Pille bei Libido- und Orgasmusproblemen hilft. Die Viagra für Frauen verbessert das Sexualleben der Frauen und sorgt für eine höhere Erregbarkeit. Viagra für Frauen kann auch von Männern eingenommen werden. Dabei sollte beachtet werden, dass Männer doch lieber die Viagra für Männer einnehmen.

Wo bekommt man am sichersten eine Viagra für die Frau?

Heute wird die Pille Viagra überall angeboten. Allerdings sollte man vorsichtig sein und nur bei sicheren Händlern Viagra kaufen. Zu den sicheren Händlern gehören Apotheken. Wegen Charmegefühl greifen Frauen allerdings immer wieder zur online Bestellung. Vor dem online Kauf sollte die Patientin über den Webshop recherchieren und die Kundenrezensionen zu dem jeweiligen Anbieter und dessen Pillen lesen. Unsere empfehlung der www.1a-apotheke.com Shop

Gibt es Viagra für Frau in anderen Form als nur in der Form einer Pille?

Viagra für die Frau ist auch in Form von Tropfen erhältlich. Die Tropfen eignen sich besonders für Patientinnen, die Probleme mit dem Schlucken der Pillen haben. Auch Viagra Jelly ist auf dem Markt sehr beliebt und weit verbreitet. Es ist auch möglich die Tablette im Wasser aufzulösen.

Welche Pillen sind 100 % sicher und welche Viagra für Frauen sollte man lieber vermeiden?

Kamagra gehört zu den sicheren Viagra-Pillen für die Frau. Allerdings sollte man die Pillen aus dem Ausland vermeiden. Laut den Erfahrungsberichten aus dem Netz handelt es sich bei den meisten Pillen aus dem Ausland um billige Kopien, die die Gesundheit gefährden können.

Kann eine Frau statt der Viagra für Frau eine normale Viagra nehmen?

Die Viagra für Mann und Viagra für die Frau sind nicht ohne Grund für die jeweiligen Geschlechter eingeordnet. Deswegen sollten sich Frauen lieber für die Viagra für Frauen entscheiden, damit sie den vollen Effekt dieser Pille genießen können. Auch umgekehrt, bei der Viagra für Frauen ist es nicht anders.

Welche Risiken bei der Einnahme von Viagra für Frau sind bis jetzt bekannt?

Bei der Einnahme von Viagra für Frauen kommt es nur in den seltenen Fällen zu Nebenwirkungen. Zu den möglichen Nebenwirkungen lassen sich Schwindel, Übelkeit, Schläfrigkeit und Erschöpfung dazuzählen. Andere größere Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

Woher kommt ursprünglich die Idee für eine Viagra für Frauen?

Die Idee für die Herstellung und Verbreitung, der Viagra für die Frau kam durch die Tatsache, dass immer mehr Frauen die Viagra für Herren eingenommen haben. Bei Frauen wurde durch die Einnahme der Männer-Viagra eine verbesserte Erregung während dem Sex bemerkt und daraufhin kommt die Idee für die Kreierung der Viagra für die Frau.

Darf die Frauen-Viagra auch mit Alkohol oder Drogen eingenommen werden?

Die Einnahme der Frauen-Viagra mit Alkohol raten wir ab. Kleinere Mengen Alkohol sind jedoch erlaubt. Bei einem größeren Alkoholkonsum wirkt sich Alkohol betäubend auf das Hirn aus. Gerade das verhindert die sexuelle Lust, was Viagra eigentlich bezwecken sollte. Auch eine Kombination von Viagra und Drogen wirkt sich negativ auf den Körper aus und kann sogar gefährlich werden. Dies gilt besonders für Leute, die dazu an einer Krankheit leiden oder andere Medikamente zu sich nehmen.

Darf man Viagra für Frau zeitgleich mit der Anti-Baby-Pille einnehmen?

Die Viagra für Frau kann problemlos und ohne Bedenken zeitgleich mit der Anti-Baby-Pille eingenommen werden. Der zeitgleichen Einnahme spricht nichts dagegen.

Wirkt sich die Viagra für Frau auch auf die monatliche Periode aus?

Bisher wurde keine Auswirkung der Viagra für Frauen auf die monatliche Periode von den Patientinnen bemerkt.

Du hast deine Antwort noch nicht gefunden?

Kontaktiere uns unten auf der Seite über den Live-Chat. Du kannst uns aber auch per Kontaktformular erreichen.

Frage Abschicken